Allgemeine Geschäftsbedingungen

VORBEMERKUNGEN & VERLEIHBEDINGUNGEN
Die Reservierung und Buchung von Sportartikel über die SPORT MONTAFON Website www.sportmontafon.at setzt die Zustimmung des Kunden zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) voraus, die im Folgenden erläutert werden:

Alle online zur Miete buchbaren Sportartikel werden nachstehend als „Verleihartikel“ bezeichnet. Im Interesse der Leserfreundlichkeit – wird bei Personenbezeichnungen die männliche Form benutzt, schließt jedoch selbstverständlich die weibliche Form mit ein.

1. MIETVERTRAG
Der Mietvertrag kommt ausschließlich zwischen dem buchenden Kunden und SPORT MONTAFON zustande.
Die Weitergabe der Verleihartikel an Dritte ist untersagt!

2. PREISE
Die Preise verstehen sich inklusive aller zum Zeitpunkt der Buchung geltenden Steuern und Abgaben. Die Anzeige der Preise, sowie die Bezahlung erfolgt ausschließlich in Euro.
Der Miettarif (Verleihpreis) gilt nur für aufeinanderfolgende Tage!
Ungünstige Witterung oder andere Behinderungen befreien nicht von der Bezahlung des Miettarifes.
Der ausgewiesene Onlinepreis (also abzüglich des Onlinerabattes) wird im SPORT MONTAFON Webshop in etwas größerer, roter Schrift und direkt darunter der Listen- bzw. Stattpreis in etwas kleinerer, schwarzer Schrift dargestellt.
SPORT MONTAFON verrechnet KEINE Buchungs- & Bearbeitungsgebühren.

3. BUCHUNG
Der Kunde wählt im SPORT MONTAFON Webshop www.sportmontafon.at sein gewünschtes Verleihmaterial aus und verpflichtet sich seine persönlichen Daten (Geburtsdatum, Körpergröße, Gewicht und Skifahrertyp/Können) wahrheitsgetreu anzugeben.
Mit dem Abschluss der Buchung bestätigt der Kunde die Richtigkeit seiner persönlichen Daten, die zur fachgerechten Einstellung des Verleihartikels dienen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Kunde, die von SPORT MONTAFON vorgenommene Einstellung nicht eigenmächtig ändern darf.
Hat der Kunde unwahre Angaben gemacht, kann SPORT MONTAFON dafür nicht verantwortlich gemacht werden.
Der Kunde ist verpflichtet, die Buchungsbestätigung unverzüglich auf seine Richtigkeit zu prüfen.
SPORT MONTAFON hat ein webbasiertes Buchungssystem für die Onlinebuchung – beinhaltend Darstellung und Buchbarkeit – von allen Verleihartikel. Dafür verwendet SPORT MONTAFON eine verschlüsselte SSL (Secure Socket Layer) Verbindung, welche eine sichere Verbindung zwischen dem Kunden und dem SPORT MONTAFON Buchungssystem herstellt.

4. SCHUTZGEBÜHR
Bei SPORT MONTAFON sind Verleihartikel grundsätzlich gegen Überbelastung abgesichert. Falls dem Kunden ein gebuchter Verleihartikel abhandenkommt, gestohlen oder mutwillig beschädigt wird, fällt je nach Verleihkategorie ein Selbstbehalt an.
Hat ein Kunde die SPORT MONTAFON SCHUTZGEBÜHR gebucht und bezahlt, wird ihm im Schadensfall KEIN Selbstbehalt in Rechnung gestellt.

• Kosten SCHUTZGEBÜHR / pro Person (ab 11 Jahren+):
- Für 1 Tag: ……5,00 EUR
- Für 2 Tage: ..10,00 EUR
- Ab 3 Tage: …15,00 EUR

Gültig während den Bergbahnbetriebszeiten, zum gebuchten Verleihzeitraum.
Für Kinder bis 10 Jahre wird KEINE Schutzgebühr berechnet!
Erst nach vollständiger Bezahlung der Schutzgebühr entsteht KEIN Selbstbehalt.
Die SCHUTZGEBÜHR ist personenbezogen und kann nicht an Dritte übertragen werden.
Bei Diebstahl aus ortsfesten Räumen (z.B. Skikeller im Hotel) entfällt die Zuständigkeit dieser SCHUTZGEBÜHR.
Für mutwillige Beschädigung am Verleihartikel werden die Reparaturkosten in Rechnung gestellt.

• Kosten SELBSTBEHALT:
- ECONOMY Kategorie: …… 250,00 EUR
- PREMIUM Kategorie: ……. 350,00 EUR
- SUPERIOR Kategorie: …… 480,00 EUR
- TESTSKI: ………………………… 750,00 EUR
- STÖCKE: ………………………….. 20,00 EUR
Für alle übrigen Verleihartikel wird der Zeitwert in Rechnung gestellt.
Bei Diebstahl/Verlust ist immer eine polizeiliche Anzeige erforderlich!

5. BEZAHLUNG
Sichere Bezahlung: Die Abwicklung der online Zahlung erfolgt über den externen Zahlungsprovider Worldline / SIX Payment Services. Als PCI DSS zertifiziertes Unternehmen speichert SPORT MONTAFON keine Zahlungsdaten von Kunden.

Nach erfolgreich getätigter Zahlung ist die Buchung abgeschlossen und eine automatisierte E-Mail, mit Buchungsbestätigung und Rechnung ergeht sowohl an den Kunden als auch an SPORT MONTAFON.
SPORT MONTAFON empfiehlt aufgrund der automatischen Generierung dieser E-Mails den persönlichen Junk/Spam Ordner regelmäßig auf entsprechenden Eingang zu kontrollieren.

Im SPORT MONTAFON Webshop stehen folgende Zahlungsformen zur Verfügung:
• Kreditkarte: VISA und MasterCard
• PayPal
• Sofortüberweisung
Bei Zahlung mit der Kreditkarte (VISA oder MasterCard) sind die Kreditkartennummer, das Ablaufdatum und die 3stellige Prüfnummer einzugeben.
Die ggf. durch die Zahlung entstehenden Gebühren (wechselkursgebundene Bankgebühren, Bankprovision für Zahlungsoperationen etc.) werden vom Kunden getragen.
Bei der Zahlungstransaktion wird der Kunde automatisch mit dem Server des Zahlungsbearbeitungszentrums verbunden. Die durch Verschlüsselung geschützten Bankkarten durchgehen nicht die Systeme von SPORT MONTAFON und werden demzufolge nicht gespeichert.

6. ABHOLUNG
Die Abholung ist bei SPORT MONTAFON am Vortag, des ersten Miettages, ab 14:00 Uhr möglich und wird selbstverständlich erst ab dem darauffolgenden Kalendertag berechnet.
Die Buchungsbestätigung ist im Verleihshop vom Kunden unaufgefordert vorzuweisen.
Zur Identitätsfeststellung bzw. zur Altersüberprüfung ist auf Verlangen SPORT MONTAFON, ein amtlicher Lichtbildausweis (z.B. Führerschein oder Reisepass) vom Kunden, vorzuweisen. Unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen, kann SPORT MONTAFON von diesen Dokumenten Kopien anfertigen, welche ausschließlich zur ordnungsgemäßen Abwicklung des Mietvertrages dienen.
Wird der gebuchte Verleihartikel vom Kunden zu spät oder gar nicht abgeholt, so muss der Mietpreis von SPORT MONTAFON nicht rückerstattet werden. Ungünstige Witterung oder andere Fälle von höherer Gewalt, die nicht im Machtbereich von SPORT MONTAFON liegen, berechtigen nicht zur kostenfreien Stornierung.

7. VERFÜGBARKEIT
SPORT MONTAFON ist verpflichtet, der Onlinebuchung entsprechend Verleihartikel dem Kunden auszuhändigen. Falls der entsprechend, gebuchte Verleihartikel nicht verfügbar wäre, hat SPORT MONTAFON dem Kunden ein gleichwertiges bzw. besseres Modell, ohne Zusatzkosten, bereitzustellen.
SPORT MONTAFON kann nicht für die Verspätung von Verleihartikel bei der Ausgabe verantwortlich gemacht werden, die durch Umstände entstehen, die nicht im Verantwortungsbereich von SPORT MONTAFON liegen. Insbesondere bei Verspätungen der Rückgabe vorheriger Ausleihen, Unfällen, höhere Gewalt, Stoßzeit im Verleihshop etc.
SPORT MONTAFON wird in so einem Fall dennoch alles unternehmen, um einen gleichwertigen bzw. besseren Verleihartikel dem Kunden zur Verfügung zu stellen.

8. UMTAUSCH / ÄNDERUNG
In der gebuchten Kategorie ist jederzeit kostenfrei ein Umtausch möglich. Wird ein Umtausch in eine höhere Kategorie gewünscht, ist der Aufpreis laut Listenpreis vor Ort zu bezahlen.

9. STORNIERUNG
SPORT MONTAFON berechnet KEINE Stornogebühren!
• Stornierung vor der Buchungsperiode:
Sobald der Zahlungsbetrag der getätigten Onlinebuchung bei SPORT MONTAFON einlangt, wird dieser um die Bankgebühr verminderte Betrag an den Kunden zurück überwiesen.
Die entstandenen Gebühren (wie z.B. Bankspesen/Bankgebühren) sind ausschließlich vom Kunden zu tragen.
Der Kunde hat umgehend SPORT MONTAFON IBAN Nr. und Kontoinhaber mitzuteilen.
• Stornierung während der Buchungsperiode:
Sobald der gebuchte Verleihartikel von SPORT MONTAFON zurückgenommen ist, wird dem Kunden direkt im Verleihshop die Differenz, vom online bezahlten Mietpreis, abzüglich der bereits genutzten Verleihzeit, ausbezahlt.
• Stornierung von Dienstleistungen:
SPORT MONTAFON weist darauf hin, dass gemäß § 18 Abs 1 Z 10 FAGG für „Dienstleistungen, die im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen erbracht werden“ KEIN gesetzliches Rücktrittsrecht besteht.
Weiters wird darauf hingewiesen, dass grundsätzlich Fälle von höherer Gewalt wie ungünstige Witterung, Stürme, Lawinengefahr oder andere Einflüsse – die nicht im Machtbereich von SPORT MONTAFON liegen – den Kunden nicht zur kostenfreien Stornierung der Buchung berechtigen.
Im Falle einer Totalschließung des normalerweise seit dem Tag der Ausleihe der Verleihartikel verfügbaren Skigebietes und nur in diesem Fall, werden die betroffenen Miet-/Verleihtage unter dem Nachweis einer Erklärung der Liftbetreibergesellschaft erstattet.

10. RÜCKGABE
Die Rückgabe der Verleihartikel hat am letzten gebuchten Miet-/Verleihtag vor Geschäftsschluss, oder am darauffolgenden Tag bis vor 10:00 Uhr zu erfolgen.
Der ausgeliehene Verleihartikel muss von einem SPORT MONTAFON Mitarbeiter entgegengenommen und ausgescannt werden. Verleihartikel, die im Ski-Depot stehen bleiben gelten als vermietet.
• Vorzeitige Rückgabe:
SPORT MONTAFON ist nicht verpflichtet, bei einer vorzeitigen Rückgabe, den Mietpreis zurückzuerstatten.
SPORT MONTAFON behält sich vor ggf. aus Kulanz den Differenzbetrag zwischen bereits online bezahltem Mietpreis abzüglich der genutzten Verleihzeit dem Kunden zurückzuerstatten.
• Verspätete Rückgabe:
Der Differenzbetrag zwischen der tatsächlich in Anspruch genommenen Mietdauer und der bereits online bezahlten Mietdauer ist im Verleihshop von SPORT MONTAFON zu den üblichen Listenpreisen zu begleichen.
KEINE Rückgabe:
Wird ohne Rücksprache mit SPORT MONTAFON der gemietete Verleihartikel nicht fristgerecht vom Kunden zurückgebracht, kann SPORT MONTAFON Anzeige wegen Unterschlagung gegen den Kunden erstatten und behält sich weitere rechtliche Schritte vor.

11. HAFTUNG
Für Unfälle jeglicher Art übernimmt SPORT MONTAFON keine Haftung.

12. SORGFALTSPFLICHTEN
SPORT MONTAFON prüft ständig die Verleihartikel auf Mängelfreiheit. Hat der Verleihartikel bei der Ausgabe einen Mangel, so muss SPORT MONTAFON entweder den Mangel beheben oder den Verleihartikel tauschen. Ist beides nicht möglich, kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten.
Der Kunde ist für seinen gebuchten Verleihartikel voll verantwortlich. Er hat es nur entsprechend seiner Funktion und Einsatzbedingungen pfleglich und in üblicher Art zu benützen. Die Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.
Der Kunde hat dafür zu sorgen, dass der gebuchte Verleihartikel so verwahrt wird, dass eine Verwechslung oder ein Diebstahl verhindert wird. Während der Nacht muss der Verleihartikel in einem versperrten Skiraum der Unterkunft oder im versperrten KFZ verwahrt werden.
Die Verleihartikel sind nicht versichert! Die SPORT MONTAFON SCHUTZGEBÜHR befreit allerdings vor den Kosten des Selbstbehaltes.
Bei Diebstahl/Verlust durch zuwiderhandeln gegen die vorgeschriebenen Verwahrungspflichten oder Bruch/Beschädigung durch unsachgemäße Anwendung, haftet der Kunde für den Zeitwert bzw. die Reparaturkosten.

13. DATENSCHUTZ
SPORT MONTAFON verarbeitet personenbezogene Daten des Kunden zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Die zum Zwecke der Bestellung angegebenen persönlichen Daten werden zur Erfüllung und Abwicklung des Mietvertrages verwendet. Diese Daten werden von SPORT MONTAFON vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, die nicht am Bestell-, Auslieferungs- und Zahlungsvorgang beteiligt sind.

14. ANWENDBARES RECHT / GERICHTSSTAND
Für alle Rechtsstreitigkeiten gilt ausschließlich österreichisches Recht (unter Ausschluss des IPRG). Firmenbuchgericht ist das Landesgericht Feldkirch.
Die vertraglich bindende Fassung ist Deutsch.